Tornado auf der grossen Leinwand!

Im Sommer hatte sich das Gerücht schon weltweit verbreitet, Reese Witherspoon dreht einen Film über Softball, sie trainierte im April/Mai mit diversen bekannten US-Softballerinnen aus dem Team USA bei UCLA.

Dazu gab’s auch Fotos: Fotos 1 / Fotos 2 / Fotos 3 / Fotos 4

Dann wurde bekannt dass unser US-Zugang von 2010, Kaleo Eldredge, selber bei den Dreharbeiten dabei war und sogar mitgespielt hat! Vermutlich aufgrund ihres asiatischen Aussehens (sie ist ja Hawaiianerin) hat man sie als Gegner des Teams USA aufgestellt, nämlich als Catcher für das Team Japan.

Jetzt ist der Film „Woher weißt du das es Liebe ist“ in den Kinos in den USA (Originaltitel: „How do you know“) und es wird gesagt, dass leider nicht so viel Softball wie gewünscht drin vorkommt, wohl nur kurze Szenen am Anfang, um Ihren Sportler-Hintergrund als US-Nationalspielerin zu erklären. Außerdem spielt Owen Wilson einen Baseball-Profi bei den „Nationals“.

Bilder des Films

Und wenn ihr euch den Film anseht, der ab 20.01.2011 in die deutschen Kinos kommt, dann müsst ihr euch vermutlich anstrengen Kaleo zu erkennen. Sie meinte, sie ist nur kurz ganz ganz am Anfang als Catcher der Japaner zu sehen, man kann sie nicht erkennen, wenn man es nicht weiss. Das ist der Moment wo Reese bzw. Lisa die Bases umläuft, am 3. Base abrundet um home zu laufen.

Official Site: www.howdoyouknow-movie.com (auch Outtakes)
Offizielle deutsche Seite:www.woher-weisst-du.de

Viel Spass im Kino!

Und nochmal der „softe“ Ball:

Und das schreibt die Rheinpfalz (19.01.2011):