Split in Dreieich sichert Platz 2 für Tornados Softball Jugend

Bei bestem Softball Wetter lieferten sich unsere Jüngsten auswärts in Dreieich erneut zwei packende Duelle mit einem Gegner, der gefühlt doppelt so groß und alt war wie unser Team.

Einige unserer erfahreneren älteren Spielerinnen mußten wieder in der Verbandsliga aushelfen, da dort Spielermangel herrschte. Dies galt es zu kompensieren.

Im Circle stand in Game 1 wie gewohnt Carolin Michel mit Rylyn Bragg hinter der Platte.
Trotz Führung über den gesamten Spielverlauf mußte sie das „Loss“ noch im letzten Inning durch 2 Feldfehler hinnehmen. Endergebnis: 12:13

Ihr Debut gab heute Tytianna Sanderson am 3rd Base und empfahl sich gleich mit 2 Basehits im Team. Außerdem konnten jeweils mit 2 Hits Vivien Biermann, Rylyn Bragg und Ellen Radschun überzeugen.

Im Spiel 2 übernahm Ellen Radschun im Circle die Verantwortung und Rylyn Bragg erneut das Catching. Wer glaubte, dass unsere Mädchen nach diesem unglücklichen „Last Minute Loss“ ihre Köpfe hängen ließen, lag komplett falsch.

Ganz im Gegenteil bestimmten sie von Beginn an den Spielverlauf und zeigten große Reife und starken Charakter. Hochkonzentriert unterliefen ihnen in der Defense keinerlei Fehler, sie zogen frühzeitig mit 6:1 davon.

Die Highlights des zweiten Spiels waren zweifelsfrei ein 3-Run Homerun von Rylyn Bragg im 2.Inning zur 6:1 Führung, sowie der 3 Run Homerun von Saphira Jäger zum 10:7 Endstand.
Mit dem Complete Game pitched holte sich Ellen Radschun in beeindruckender Manier ihr erstes Win der Saison.

Vielen Dank an den hervorragenden Gastgeber die Dreieich Vultures.

Bericht: Stephan Jäger, Photos: Maria Jäger und Bobby Bragg

Split in Dreieich sichert Platz 2 für Tornados Softball Jugend

Comments (0)

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.