TORNADOS WIEDER IN DEN PLAYOFFS

TV Cannstatt

IT IS PLAYOFFTIME … AUF TORNADOS. KÄMPFEN UND SIEGEN

Playoffs Viertelfinale: Tornados vs Solingen Alligators
Samstag 29.6. und Sonntag 30.6. jeweils 14:00 Uhr

Aktueller Spielplan Saison 2019

Bereits am 14.6. war die Teilnahme der Tornados an den Playoffs 2019 ziemlich sicher. Die Haar Disciples waren nach einer Niederlage gegen die Regensburg Legionäre aus dem Rennen. Nur noch mit zwei hohen Siegen am 15.6. gegen die Tornados hätten die Reds die Playoffs erreichen können und wir das Nachsehen gehabt. Mit gutem Pitching hielten die Reds die Tornados lange in Schach und führten nach Fehlern in der Mannheimer Defense bereits im zweiten Inning mit 1:0. Im neunten Inning nutzen die Tornados dann auch 2 Errors der Gastgeber zum Ausgleich. Marvin Kulinna #19 holte dann mit einem RBI Single bei Bases Loaded Carlos Perdomo #16 zum 2:1 nach Hause und unser Pitcher Mitch Hillert #33 ließ im Nachschlag keinen weiteren Run zu. Im zweiten Spiel des Double-Headers gewannen die Tornados mit 7:1. Homeruns von David Kandilas #4 und Jonathan Wagner #99 waren alleine für 3 Runs gut.

Beim Nachholspiel gegen die Mainz Athletics am 20.6. ging es dann noch um die Platzierung für die Playoffs. Mainz war bereits Südmeister 2019 und die Tornados könnten bei einem Sieg von Platz 3 der Playoffs starten.

Die vielen mitgereisten Fans sahen bei bestem Baseballwetter ein hochspannendes Spiel zum Abschluss der Hauptrunde in der Bundesliga Süd. Die Tornados legten direkt mit einem Solo Homerun von Carlos Perdomo #16 los und bis zum fünften Inning lieferten sich beide Mannschaften ein Kopf-an-Kopf-Rennen bei einem Spielstand von 2:2. Die Mainzer machten alsbald deutlich, dass es auch an diesem Spieltag keine Geschenke gibt! Der Südmeister will gewinnen. Im sechsten Inning schafften die Athletics gleich 4 Runs nach einem 3-RBI-Double von Austin Gallagher und einem Error der Tornados Defense. Sascha Lutz #32 wollte da wohl auf keinen Fall aufgeben und zimmerte den Ball umgehend über den Zaun zum 6:3. Mit einem 2-Run-Homerun von Max Boldt im achten Inning schien dann doch der Abend für die Tornados bei 8:3 gelaufen. Doch im neunten Inning schafften die Tornados mit lautstarker Unterstützung unserer Fans nach 2-RBI Doubles von David Kandilas #4 und Luis Diaz #23, einem RBI-Double von Juan Martin #31 den Ausgleich. Im zehnten Inning gelang nach einem RBI-Single von Carlos Perdomo #16 sogar die 9:8 Führung. Im Nachschlag schaffte es unser Pitching jedoch nicht die Mainzer in Schach zu halten. Zu viele Walks und ein Error in der Defense verschafften den Mainzern 2 Runs zum 10:9 Endstand.

Die Tornados treten nun gegen den zweifachen deutschen Meister und diesjährigen Meister der Nordliga aus Solingen an. Gut bestückt mit internationalen Spielern haben die Allis mit 21:7 die Paderborn Untouchables (Platz 2) und den letztjährigen Nordmeister Bonn Capitals (Platz 3) knapp hinter sich gelassen. Gegen die Capitals verloren sie dabei 3 von 4 Spielen und gewannen gegen die Untouchables 3 von 4 Spielen. Im „Best of Five“ Modus finden die ersten beiden Playoff-Spiele des Viertelfinals in Mannheim statt. Das Wochenende darauf geht es dann nach Solingen.

Nicht nur für unsere Spieler gilt es nun zu zeigen, dass sie diese Playoffrunde verdient haben und auch gewinnen wollen. Fast alle verletzten Spieler sind wieder an Bord und in Form. Auch unsere Fans, Freunde und Sponsoren sind jetzt aufgefordert die Tornados beim Wirbeln in den Playoffs den Rücken zu stärken und tatkräftig an den Spieltagen zu unterstützen.
AUF TORNADOS. KÄMPFEN UND SIEGEN.

Wir freuen uns auf weiterhin starke Unterstützung unserer Fans und Sponsoren bei den kommenden Heimspielen. Unser Catering Team sorgt wie gewohnt für reichlich Barbeque, Salate. Softdrinks und Bier stellt unser Sponsor „Privatbrauerei Eichbaum“.

Bericht: R. El-Ayoubi
Bilder: Iris Drobny (Spieltag 15.6.2019 gegen die Stuttgart Reds)

TORNADOS ON THE ROAD 2019 sponsored by



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere