30.06. Erste Standortbestimmung gegen Tübingen Hawks

Foto: Calvin Hollywood

Nachdem die bisherige Saison alles andere als positiv für die stark verjüngten Tornados verlief, kommt es am Sonntag zur ersten interessanten Standortbestimmung gegen den Aufsteiger aus Tübingen.

Die Tübingen Hawks stehen derzeit mit einer Bilanz von 1-11 auf dem letzten Tabellenplatz, nur einen Sieg hinter den Tornados.

Zwei leichte Siege für die Mannheimer? Sicher nicht! Die Hawks haben, ähnlich wie die Tornados, viele Spiele gegen Topteams über lange Strecken spannend gehalten.
Zwei sehr wichtige Spiele stehen also für die Jungs um Stöcklin und Co. auf dem Programm. Ein Doppelsieg wäre ganz klar ein erster Befreiungsschlag, würde man damit zumindest mit den sechtsplatzierten Hornets aus Bad Homburg gleichziehen. Spannung pur also für die Zuschauer, die einen wahren Kampf Ihrer Tornados erwarten dürfen. Spiel zwei wird 30 Minuten nach Ende des ersten Spiels beginnen (ca. 16:00 Uhr).

Eintritt: 6 EUR (Ermäßigte 3 EUR)

1 Antwort

  1. Norbert Jäger sagt:

    [Als Spam markiert von Antispam Bee | Spamgrund: CSS Hack]
    Klingt gut Dominik, hätte da nur nicht unser „SUPERHIRN“ auf unseren Spielmacher Jannik verzichtet, als er diesen Nachholspieltag wählte. Ein Schelm, der dabei Böses denkt, oder???