Tornados bei Coed Slowpitch DM und EM

Deutsche Meisterschaft in Köln (1./2. Juli 2017)

Am ersten Juliwochenende wurden in Köln die Deutschen Slowpitch Meisterschaften 2017 powered by DeMarini ausgetragen. Auf vier Feldern traten insgesamt acht Teams in den Kategorien Mixed und Coed an. Auch einige Tornados waren am Start: Marco Beuchert, Karin Fischer, Sabrina Höpfner, Oliver Stiehl, Felix Weinberger und Nina Wunn traten für ihr Slowpitch-Team Double D an, welches sich in einem knappen Finale den UCE Travellers 6:7 geschlagen geben musste. Nina Wunn durfte sich über den MVP-Award für ihre Leistung im Finale freuen. Marco Beuchert und seine Teamkollegin Silvia Schlepper gewannen das Homerunderby am Samstagabend. Die Vizemeisterschaft bedeutet zugleich die Qualifikation für den European Supercup Coed Slowpitch, ein ESF-Turnier, das im zweijährigen Turnus ausgetragen wird und in den letzten Jahren immer größer und hochkarätiger wurde. Alle Ergebnisse der DM sind auf der DBV-Seite einzusehen.

Europameisterschaft in Sofia, Bulgarien (11.-15. Juli 2017)

Für Karin und Marco geht der Softball-Sommer jetzt in Bulgarien weiter. In Sofia treten sie vom 11. bis 15. Juli mit der Deutschen Nationalmannschaft Coed Slowpitch bei den Europäischen Meisterschaften an. Nach Kadermaßnahmen in Mannheim und Berlin freut sich Team Germany darauf, am Thron des zehnfachen Europameisters England zu rütteln. Hier geht’s zum Spielplan und Play-by-Play-Ticker.

Bilder:

  • Coed-Vizemeister Double D bei der Slowpitch-DM in Köln 2017 (Foto: Thomas Schönenborn)
  • Marco Beuchert bei der EM 2015 (Foto: privat)
  • Karin Fischer bei der EM 2015 (Foto: privat)
Tornados bei Coed Slowpitch DM und EM