Lady-Tornados starten mit Split in Finalserie

Am Samstag starteten unsere Damen bei bestem Softballwetter in die ersten beiden Finalspiele. Zu Gast waren die Vermins aus Wesseling.

Spiel 1:

Bis ins sechste Inning blieb das Spiel sehr ausgeglichen. Mona Hörner und ihre Defense hatten die Vermins gut im Griff. Zwar erreichte immer mal wieder eine Gegenspielerin das Base, es konnte jeder keine die Homeplate überqueren. Bis zum 6. Spielabschnitt, in welchem sich zunächst Katharina Szalay per Hit aufs Base bringt. Auf die Schläge ihrer Teamkolleginnen kann sie weiterrücken und dann schließlich zum 1-0 über die Platte laufen. Im 7. Inning platzte dann endgültig der Wesselinger Offensivknoten. Einige Hits, gepaart mit Unstimmigkeiten in der Mannheimer Defensive bedeutetetn drei Runs. Da die Tornados-Offensive leider nicht zünden wollte, blieb es am Ende beim Spielstand von 4-0 und dem 1. Sieg für die Vermins.

Spiel 2:

In der zweiten Begegnung fanden die Quadratestädterinnen zu ihrer gewohnten Offensivkraft zurück. Gleich im 1. Inning konnten zwei Punkte erzielt werden, unter anderem durch einen 2-RBI-Double von Mona Hörner. Die Vermins konnten im 2. Inning mit einem Punkt heranrücken, doch die Wirbelwinde wussten in der 3. Offensive die richtige Antwort. Zunächst brachte sich Mimi Kemmer durch einen Error auf Base und scorte dann durch einen Triple von Hörner. Diese scorte gleich im Anschluss durch einen gelungenen Squeezebunt von Lara Panero, welche durch den Überwurf bis ans zweite Base vorrücken konnte. Nach einem Hit by Pitch und einem Wesselinger Pitcherwechsel, war es ein Hit von Athina Zuber, welche erneut zwei Punkte aufs Board brachte. Einen Punkt konnten die Vermins noch erzielen, doch am Ende waren die Tornados mit 6-2 die Sieger.

Mit diesem Split gehen die Tornados nun also ausgeglichen in die Spiele 3 und 4. Diese finden am Samstag, den 30.09.2017 in Wesseling statt. Ein eventuelles Spiel 5 würde am Sonntag um 13 Uhr stattfinden.

Lady-Tornados starten mit Split in Finalserie

Comments (0)