Spannendes Saisonfinale um Platz 2

Nachdem die Karlsruhe Cougars als Meister bereits feststanden, trafen die Schüler der Tornados beim letzten Doubleheader der Saison auf die in der Tabelle gleichauf liegenden Kangaroos aus Bretten. Das Hinspiel zwischen beiden wurde gesplittet, so dass man sich auf zwei spannende Spiele einstellen konnte. 

Fynn pitchte in Spiel 1 sehr souverän und hatte in den ersten zwei Innings fünf Strikeouts, so dass die Kangaroos bis ins dritte Inning nicht punkten konnten. Für die Tornados konnten dagegen im ersten Inning Alex, Fynn, Gregor und Leonard punkten; Leonard mit einem weiten Inside-the-Park-Homerun.

Im zweiten und dritten Inning legten die Tornados nach, mit insgesamt drei weiteren Runs durch Fynn, Kareem und Marc. Die Kangaroos konnten durch einen Error in der Tornados Defensive noch einmal etwas verkürzen, Spiel 1 ging dennoch mit 7:2 an die Tornados.

Spiel 2 fing ebenfalls vielversprechend an. Leonard pitchte sicher und die ersten drei Batter der Kangaroos wurden alle per Flyout aus gemacht. Die Tornados dagegen konnten direkt im ersten Inning durch Fynn und Gregor punkten. Im zweiten und dritten Inning begann dann aber die offensive Drangphase der Brettener. Ein Run im zweiten und vier Runs im dritten Inning sorgten für eine deutliche Führung. Die Defensive der Tornados war jetzt leider zu unkonzentriert. Zwar konnten die Tornados durch Alex und Fynn im dritten Inning nochmal verkürzen, die Brettener legten im vierten Inning aber noch vier Runs drauf und sicherten sich so den Sieg in Spiel 2. 

Die Tornados Schüler beenden damit die Landesliga damit auf Platz 3, bei Siegen und Niederlagen gleichauf mit den Bretten Kangaroos auf Platz 2, jedoch mit der knapp schlechteren Run-Differenz. 

Für die Tornados spielten: 

Fynn Pitcher und Shortstop, Gregor Catcher, Alex 1st Base, Kareem 2nd Base, Leonard Shortstop und Pitcher, Marc 3rd Base, Fred, Khalfan, Nico, Rayyan, Luca und Ella im Outfield. 

Bericht: Moritz Balz
Fotos: Fonsi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.