Schüler in guter Frühform

Bereits zum zweiten Mal in diesem Kalenderjahr luden die Tornados Schüler zu einem Freundschaftsspiel in die große Tennishalle ein. Zu Gast waren diesmal die Heidelberg Hedgehogs. 

Trotz kalter Temperaturen in der Halle waren die Tornados von Beginn an konzentriert und präsentierten sich knapp zwei Monate vor Saisonbeginn in guter Frühform.

Für die Tornados spielten Lennart an 1st Base, Fred und Nico an 2nd Base, Fynn als Shortstop, Tino an 3rd Base, Collin, Lion, Kareem, Khalfan, Luca und Felix im Outfield. Alex und Gregor wechselten sich auf der Pitcher und Catcher Position ab. Die Coaches Detlef und Patrick wechselten regelmäßig, so dass alle auf viel Spielzeit kamen. Emmet unterstützte das Trainerteam als First Base Coach. 

Aufmerksames und cleveres Baserunning zeichnete die Tornados in der Offensive aus, so dass allen Spielern mehrere Runs gelangen, darunter auch Homeruns von Fred und Gregor.

Defensiv standen die Tornados sehr sicher, fieldeten die Bälle kontrolliert und brachten saubere Würfe zur Base. Dabei sahen die Zuschauer auch zwei schöne Double Plays von Fynn auf Lennart. Auch bei weiten Bällen der Hedgehogs ins Outfield brachten die Tornados die Bälle zügig unter Kontrolle und konnten mit schnellen Cutoffs die Runner vom Punkten abhalten.

Eine insgesamt tolle Leistung des ganzen Teams, die Lust auf die Freiluftsaison macht.

Bericht: Moritz Balz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere